Aktuell, Allgemein, LAKUM kommt in's Gespräch.

Kochen für die Seele | Gemeinsames Kochen für Anfänger*innen & Fortgeschrittene

Du hast Spaß am Kochen?
Du möchtest einfach nicht alleine kochen? Du hast ein Klasse-Rezept aus deiner Heimat oder von deiner Familie? Du möchtest mal was Ausprobieren? Oder du brauchst vielleicht ein wenig Hilfestellung?

Wie dem auch sei. Essen verbindet. Und wenn man vorher sogar noch gemeinsam geschnippelt, gebraten und gekocht hat, erst recht.

Jeder unserer ‚Kochen für die Seele‘-Abende ist eine neue Einladung, es gibt keinen festen ‚Koch-Club‘. Und ob wir zu dritt oder mit 20 Leuten kochen, findet sich von mal zu mal.

Klar ist, dass wir auf die Ernährungsgewohnheiten der Teilnehmenden Rücksicht nehmen, so gut es geht. Vegetarisch, vegan, gluten- oder laktosefrei gehören ja schon fast zum Standard!

Wir haben schon die eine oder andere Idee, aber das Programm ist nocht nicht durchgeplant.
So werden wir uns an einem Abend der schwäbisch-badischen Küche widmen, ‚Herrgottsbscheißerle‘ stehen dann auf dem Programm, im Rest von Deutschland als Maultaschen bekannt. An einem anderen Abend dürfen es die typisch herbstlichen Zutaten sein.

Durch die Widrigkeiten und Herausforderungen der Küche führen euch Julia, die im Fachbereich 05 studiert, und Frank, der seit mehr als 30 Jahren mit viel Spaß Menschen bekocht.

Termine Wintersemester
Jeweils am ersten Montag im Monat ab 18 Uhr
7.10. | 4.11. | 2.12.19 | 6.1.20
Ort
LAKUM Mönchengladbach
Kosten
Ein Koch-Schwein freut sich über eine kleine Spende.

Anmeldung
Um eine Anmeldung per Mail (info-mg@lakum.de) oder per Whatsapp (0160 107 1314) bis um 10 Uhr am Tag des Kochabends wird gebeten, damit wir entsprechend einkaufen können.
Spontan geht aber auch.