Allgemein, LAKUM setzt sich ein.

Dein altes Handy ist Gold wert. | Ganz einfach Familien im Kongo unterstützen

Dein altes Handy für Familien in Not! – Sammelstelle im LAKUM MG

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Hast Du auch ein altes Handy übrig? Mit diesem Gerät kannst Du noch viel Gutes bewirken, denn es enthält wertvolle Rohstoffe.

Mach mit: So einfach geht’s! Es dauert nur ein paar Minuten, mit Deinem alten Handy Familien in Not zu helfen:
– Datenträger entfernen
– Alle SIM- und Speicherkarten aus dem Handy entfernen*.
– Zum LAKUM in MG bringen, dort in den bereit stehenden Umschlag verpacken mitsamt Akku und Rückschale. (Sollte der Akku lose sein, müssen die Pole mit einem Klebestreifen abgeklebt werden. )
– In die bereit stehende Box im LAKUM MG einwerfen!

Damit schützt Du die Umwelt und hilfst gleichzeitig Familien in Not. Das LAKUM verschickt regelmäßig die Handys zu Missio nach Aachen. Missio’s Partner ‚Mobile-Box‘ recycelt dann die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf.

Aus den Erlösen erhält missio pro Handy bis zu einem Euro für die Hilfsprojekte der „Aktion Schutzengel. Für Familien in Not. Weltweit.“ Diese Unterstützung kommt zum Beispiel den Traumazentren im Osten der DR Kongo zugute, in denen erfahrene Therapeuten den Opfern des dortigen Bürgerkriegs seelischen und medizinischen Beistand leisten und neuen Mut geben.

Mehr Infos unter www.missio-hilft.de.

 

*Sowohl bei der Wiederverwendung, als auch dem Recycling des alten Handys werden mögliche verbleibende Daten mittels herstellereigener Verfahren gelöscht.