Aktuell, Allgemein

Schwer in Worte zu fassen | Eindrücke einer Auschwitz-Reise

Das LAKUM hat auch in diesem Jahr wieder eine Fahrt nach Auschwitz angeboten. 16 Personen machten sich vom 31.7. – 6.8. auf diesen besonderen Weg, der sich nicht in zurückgelegten Kilometern oder vergangenen Stunden bemessen lässt.

Eine Woche Auschwitz – das sind intensive Erfahrungen, Begegnungen und Gespräche. Es war eine tolle Gruppe aus Studierenden und Professoren.

Ein erster rückblickender Gedanke: Der Weg von Auschwitz weg führt hin zu Achtsamkeit, Respekt und Menschenwürde ohne Obergrenze!

Mehr Eindrücke und Bilder folgen!