LAKUM kommt in's Gespräch., Was war

31.7. – 6.8. | Fahrt nach Auschwitz | Für Studierende, Lehrende und Mitarbeiter der Hochschule

Auch in diesem Jahr bietet das Katholische Hochschulzentrum wieder eine Fahrt nach Auschwitz an. Es ist ein besonderer Ort, es wird eine besondere Reise.

Dabei wollen wir an den Erfahrungen und Abläufen der letzten Jahre festhalten.
Dazu gehört ein intensive Vorbereitung an drei Terminen, eine Anreise mit PKW (bequeme 8 Sitzer Busse der Firma HERTZ) eine gemeinsame Unterbringung im Bildungshaus in unmittelbarer Nähe zum Konzentrationslager, eine persönliche Auseinandersetzung in der Gruppe zwischen den gebuchten Führungen, dem Zeitzeugengespräch und den reservierten Zeiten zu eigenständigen Besuchen von Ausstellungen oder Orten und eine Tagesexkursion nach Krakau.

Dabei ist neben der fachlichen Aufarbeitung  die biographische Darstellung und Aufarbeitung mit Hilfe des Verein HEIMATSUCHER unsere Stärke und dafür zu sorgen, dass in Zwischenzeiten Gelegenheit für eine persönliche Vertiefung bleibt.
Hier ein Bericht aus dem letzten Jahr: http://heimatsucher.de/meine-woche-in-auschwitz/

Termine:
– Reisetermin: 31.7. – 6.8.2017
– Info-Termin mit persönlicher Anmeldung: Mi 3. Mai 19h im LAKUM in Krefeld
– Einstiegstreffen der Teilnehmenden: Mi 17. Mai  LAKUM Krefeld
– Exkursion nach Vogelsang (Eifel): So 18. Juni
– Besuch der Villa Merländer, Krefeld: So 25. Juni

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt am 3. Mai beim Treffen persönlich. Interessierte, die dort nicht teilnehmen können, können sich erst ab dem 3. Mai, 19h per Mail anmelden; persönliche Anmeldungen werden bevorzugt.

Kosten:
– Studierende: 140 €
– Alle anderen: 250 €
Die Fahrt wird mit unterschiedlichen Fördermitteln unterstützt.

Weitere Information vorab (ab 10.4.) bei Matthias Hakes im LAKUM in Krefeld.